Ralf Ahlers, Neue Strasse 8, 38533 Vordorf

[Leidenschaft][Motorrad] & [Reisen]


Seit 1989 jedes Jahr auf dem Motorrad im Urlaub unterwegs.

Da gibt es einiges zu erzählen...

[Reise] Motorräder

Bild von Freepik

(Fast) alle Motorräder, die es auf diese Seite geschafft haben, haben mich viele Jahre durch dick und dünn getragen. Alle haben mich - jede für sich - zuverlässig viele schöne Motorradkilometer erleben lassen. Das ich jedes Motorrad so lange gefahren habe, lag an deren Eignung, all' meinen Wünschen nach einer (geländegängigen) Reisemaschine Rechnung getragen zu haben. Von der HONDA CB250N gibt es aufgrund des Alters weder Bild - noch Textmaterial (bis auf den Herstellerprospekt) von mir. Von allen anderen Maschinen berichtet diese Homepage in umfangreichem Ausmaß. Mittlerweile hat sich meine Leidenschaft ein wenig verlagert und priorisiert sich nicht mehr ausschließlich auf Enduros. Der Wunsch nach einem "deutlich einfacheren" Motorrad als der R12xx GS hat mich zur BMW RnineT geführt. Der lange Weg der Verführung wird hier für alle erklärt...

Bildquelle: Freepic. Free Vector.

Die Entscheidung, mir ein zweites Motorrad zu kaufen, habe ich mir nicht leicht, um nicht zu sagen, besonders schwer gemacht. Die Gründe dafür sind mannigfaltig und aus meiner Sicht plausibel und nachvollziehbar dargelegt. Manch anderer würde es vielleicht Ausreden nennen. Als eher strategisch, denn emotional ausgerichteter Mittfünfziger, suche ich – so lange ich denken kann - für alles einen Nutzen und tieferen Sinn, den ich hier auf Anhieb leider nicht finden konnte, egal wie sehr ich mich auch angestrengt habe. Mit einem „einfach nur so“, hatte schon ich schon immer Schwierigkeiten.

Die Entscheidung, meine blaue BMW R 1200 GS Rallye – von vielen als die schönste GS tituliert – zu verkaufen, hatte einen ganz pragmatischen Grund. Es ging schlichtweg um die Garantie! Geplant hatte ich das nicht. Meine Rallye war EZ 2017, hatte 32.000 problemlose Kilometer absolviert und war über jedwede Kritik erhaben. Geplant hatte ich das nicht. Meine Rallye war EZ 2017, hatte 32.000 problemlose Kilometer absolviert und war über jedwede Kritik erhaben. Aber irgendwann einmal hatte ich Gespräche mit Gleichgesinnten über das Thema Motorrad im Allgemeinen und BMW im Speziellen.

Ganz viele Motorradfahrer(innen) möchten, wenn sie mal groß und stark sind (und ausreichend Kohle verbrennen wollen), einmal eine „große“ BMW ihr Eigen nennen. Abhängig von der persönlichen Vorliebe bietet BMW dort einige Modelle an, an denen es sich wunderbar austoben lässt. Seit 1991 habe ich das Thema Enduro - Motorräder für mich entdeckt. Mal weniger und mal mehr enthusiastisch habe ich das in meiner Freizeit, oder im Urlaub auch „ausgelebt“. Zuerst mit einer SUZUKI DR650 R Dakar, dann mit einer SUZUKI DR800 S Big und letzten Endes auch auf einer BMW F800 GS.

Nach einem erfolg- und erlebnisreichen Jahr 2014 habe ich meine BMW dann zur wohlverdienten Winterruhe gebettet und mich auch mental vom Thema Motorrad verabschiedet. Dachte ich... Durch einen Zufall im Herbst ergab es sich jedoch das sich per Facebook die neuen 800er - Modelle auf meinem Rechner "vorstellten"! Wahnsinn! Da war sie. Meine neue 800er BMW. Von da an wurde ein neues Kapitel aufgeschlagen. Nachzulesen auf dieser Seite. Ein Wechsel meiner aktuellen Maschine wäre wahrhaftig nicht nötig gewesen. Jedoch war die neue Farbgestaltung so aufregend für mich das ich nur kurze Zeit später bei meinem BMW - Händler nach den Details und Konditionen gefragt habe.

Der Verkauf meiner Suzuki DR800S Big im Oktober des Jahres 2011 kam sehr spontan und mir sehr gelegen, hatte ich doch mittlerweile deutlich weniger Leidenschaft am Motorradfahren in mir, als noch vor einigen Jahren. Sicher, die Lust am Reisen durch Europa war immer noch vorhanden und wurde auch aufrecht erhalten, aber irgendwie fehlte mir so etwas wie eine Grundbegeisterung, wie ich sie von früher kannte. Der Verkauf war ein Leichtes und somit war der Schmerz ein kurzer. Ich wusste natürlich das ich - unabhängig von der derzeitigen eher spröden Begeisterung - 2012 nicht lange ohne Motorrad sein möchte.

KRADBLATT 11/06 [Ralf Ahlers / Text und Fotos]

Lesererfahrung©: SUZUKI DR 800S Big (SR 41B) - Name? Big, DR Big

Die Seite "Lesererfahrung SUZUKI DR 650R DAKAR und SUZUKI DR 800S Big" ist von mir persönlich erstellt, organisiert und dem entsprechenden Verlag zum Kauf angeboten worden.

WICHTIG! ICH HABE ALLE RECHTE AN DEN VERLAG ABGETRETEN! DAS HEISST: Der Nachdruck einzelner Artikel, oder Auszüge aus denselben und die Vervielfältigung und Verbreitung mittels elektronischer Medien sind nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages gestattet.

KRADBLATT 03/00 [Ralf Ahlers / Text und Fotos]

Lesererfahrung©: SUZUKI DR 650 R Dakar - Für die harte Tour.

Die Seiten "Lesererfahrung SUZUKI DR 650R DAKAR und SUZUKI DR 800S Big" sind von mir persönlich erstellt, organisiert und dem entsprechenden Verlag zum Kauf angeboten worden.

WICHTIG! ICH HABE ALLE RECHTE AN DEN VERLAG ABGETRETEN! DAS HEISST: Der Nachdruck einzelner Artikel, oder Auszüge aus denselben und die Vervielfältigung und Verbreitung mittels elektronischer Medien sind nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages gestattet.

Die Erfahrungen mit der Honda sind zu lange her als das ich hier umfangreich darüber berichten könnte. Nicht einmal aussagekräftige Fotos aus der Zeit kann ich anbieten. Drei schöne habe ich im Internet trotzdem gefunden. Ich präsentiere sie aber lediglich für die Generation, die dieses schöne Motorrad (leider) nicht kennenlernen durften… ;-) Alle anderen können auch ohne Bilder in Erinnerungen schwelgen ;-)

Die ersten Modelle der BMW F800 GS gab es ab Modelljahr 2008. Markante / sensationelle Veränderungen hat es bis zur optischen Neuausrichtung im Jahr 2013 nicht gegeben. Alle Details werde ich hier nicht aufzählen weil es oft nur Kleinigkeiten waren, die Jahr für Jahr geändert wurden. Außerdem stelle ich im zum Herunterladen nahezu alle Preislisten und Broschüren des Modells im Bereich Downloads zur Verfügung. Dort kann der Enthusiast alles perfekt nachlesen...

Kaum zu glauben! Da muss ich erst die 50iger Marke überschreiten um maximale Erfüllung und vollendete Glückseeligkeit beim Motorradfahren zu erleben. Ganz großes Kino. Mit dem Erwerb der BMW RnineT hat sich meine jahrelang gelebte Einstellung, wie man am intensivsten auf zwei mit Benzin betriebenen Rädern unterwegs sein kann, deutlich verändert. Mit einer grundsätzlich anderen Einstellung und den passenden Kleidungsstücken stellt sich ein Gefühl ein, welches auch durch meine BMW R1250GS derzeit nicht überboten wird. Die Anwendungsgebiete sind so unterschiedlich wie die Motorradgattung an sich. Auch wenn sich eine RnineT durchaus als reisetauglich erwiesen hat, wie man in [Motorrad] Reisen (Pyrenäen 2022) vortrefflich nachlesen kann...


Weiterlesen...

Bildquelle: BMW PressClub

Kontaktformular

Social [Media] Portfolio

  • Die Leidenschaft für Fotografie, Motorradfahren und ferne Länder haben mich veranlasst, diese Erlebnisse in Wort und Bild festzuhalten und anderen interessierten Personen zur Verfügung zu stellen. Meine [fb - fanseite] soll deshalb meine Motorradreisen, die damit verbundene Fotografie und meine Freude am Motorradfahren der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Herzlich Willkommen! Mein privates Profil.

    Mein [Standard] Profil bei FB soll nur das Nötigste über mich preisgeben, um anderen Personen, die mal mit mir gearbeitet haben, oder andere Ereignisse mit mir geteilt haben, in Kontakt zu treten. Ansonsten soll es sich inhaltlich fast ausschließlich um das Fotografieren drehen, was auch immer öffentlich sein wird! Mein Motorrad Profil.

  • Mein Instagram Portal läuft nur so nebenbei. Habe ich ganz besondere Fotos oder Geschichten, dann platziere ich sie dort um ein besonders breites Publikum und viele Gruppen anzusprechen. Man findet dort also meine schönsten [Motorrad] Bilder der letzten Zeit. Sehr lange bin ich dort noch nicht aktiv und ich werde meine Aktionen auch wohl nicht sehr viel breiter aufstellen. Derzeit habe ich noch zu viele Fragezeichen im Kopf wenn es um eine effektive und besser zielgerichtete Kommunikation nach außen geht. Vieles erschließt sich mir nicht sofort. Mein Instagram Konto

  • Meine Videos wollen und werden keinen Oscar gewinnen. Viele Motorradfahrer können das besser. Diese Videos dienen lediglich dazu, einen winzigen Eindruck meiner vielen Motorradreisen zu reflektieren. Gegen die Qualität und den technischen Aufwand der Motorradblogger - auch bekannt als Vlogger - möchte ich mich nicht behaupten. Meine Technik ist "überschaubar". Damals, genau wie heute. Meine Kommentare in den Videos sind gemacht für meine ganz persönlichen Erinnerungen! Ich lasse sie trotzdem in meinen Videos, weil ich denke das nur Fahrszenen vielleicht auch zu langweilig sind. Mich langweilen die Videos, in denen nichts gesprochen wird und ich den Reisenden nie "kennenlerne". Wenn ihr trotzdem Freude daran habt, dann freut mich das. Wenn nicht, dann schreibt mir bitte konstruktiv warum. Mein YouTube - Kanal

    Appetit auf Cookies?

    Mein Browser benutzt Cookies auf dieser Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Die YouTube Videos fehlen dann z.B. auf der Homepage