Ralf Ahlers, Neue Strasse 8, 38533 Vordorf

[Leidenschaft][Motorrad] & [Reisen]


Seit 1989 jedes Jahr auf dem Motorrad im Urlaub unterwegs.

Da gibt es einiges zu erzählen...

[Enduro] Touren

Hier finden sich - im Gegensatz zu den anderen Reisen - ausschließlich Touren mit einem hohen Offroadanteil. Auch wenn es sich nicht immer zu 100% realisieren lässt, so versuche(n) wir / ich auf meinen / unseren Reisen doch immer einen Weg zu finden, der es ermöglicht die Motorräder auf losem Terrain artgerecht zu bewegen. Es geht dabei selten um knallhartes Endurofahren, sondern mehr um das sog. Endurowandern. Ausgetretene Pfade werden gesucht, gefunden und dann auch gefahren ...

Bild von valadzionak_volha auf Freepik

Das Jahr 2013 sollte aus meiner Sicht und im Bezug auf einen Motorradurlaub ganz soft starten. Die Frau hat ihren Motorradführerschein bestanden, jetzt musste "nur noch" ein Motorrad und das passende Ziel gefunden werden welches ihrem Fahrkönnen entspricht. Doch dafür hatte ich gaaaaanz viel Zeit und Muße geplant, denn mein Arbeitgeber hatte dieses Jahr größeres vor und die Urlaubsplanung stand erst einmal in zweiter Reihe. Aber es kommt häufig anders als geplant.

Das Velebitgebirge in Kroatien war schon seit vielen Jahren das forcierte Ziel unserer kleinen aber eingeschworenen Reisegruppe. Es scheiterte bislang immer nur an Kleinigkeiten. Mal war es die fehlende Enduro von Thomas, dann war es die zur Verfügung stehende Zeit von weniger als einer Woche, oder aber wir hatten zu dem Zeitpunkt bereits andere Enduroziele ins Auge gefasst. 2010 sollte es aber endlich losgehen! Das Velebitgebirge (und ein Teil Sloweniens)! Doch es kam wieder anders als geplant, denn Thomas hatte noch keine Enduro, dafür aber eine neue Küche und Frank, Oliver und meine Wenigkeit hatten große berufliche Veränderungen durchzuboxen, was eine feste und verlässliche Urlaubsplanung nahezu unmöglich machte.

Es ist der Hochsommer 2008. Ich stehe in Arbeitsklamotten auf der Terrasse des Hauses, da klingelt das Telefon. Frank ist dran... Du, ich habe gerade einen supergünstigen Flug nach Kreta im Internet ausgemacht. Losgehen soll es im September 2009. Du weißt schon. Das Ding mit dem Frühbucherrabatt. Thomas und ich haben vor 5 Minuten schon gebucht. Olli entscheidet sich gleich. Der einzige der jetzt noch fehlt bist Du…! Entscheide dich schnell! So günstig kommen wir sonst nicht nach Kreta um Motorrad zu fahren. Ach ja. Bevor ich es vergesse.

Die Ligurische Grenzkammstrasse, hier kurz "LGKS" genannt, wird im Internet im Zusammenhang mit dem Thema Endurofahren zigfach erwähnt. Die beiden Suchbegriffe fördern hunderte mehr oder weniger gut gemachte und gepflegte Stories zu diesem Thema hervor. Diese Seite soll das Rad deshalb nicht neu erfinden und die gleiche Strecke zum 101ten Mal wiederholt und detailliert vorstellen. Es stellt sich also berechtigterweise die Frage warum ich mir trotzdem die Zeit nehme um dieses Motorradziel hier näher vorzustellen.

Es gibt Kuriositäten in einem Leben, die sind im Nachhinein nicht mehr nachvollziehbar, denn einen Reisebericht - wie ich ihn für andere Reisen auf dieser Homeage realisiert habe - gibt es für Island interessanterweise nicht. Als ich 2006 auf Island war, hatte das Thema Homepage, Reiseberichte und Fotos noch keine so große Bedeutung. Die Konsequenz daraus ist, dass ich mit einer Art Reise- und Erfahrungsbericht für Island leider nicht aufwarten kann. Sorry! Jedoch kann die Motorradreise in meiner Reise [Foto] Galerie angeschaut werden. Die bisherigen Ergebnisse meiner Motorradreisen wurden von vielen Personen überwiegend als positiv beurteilt. Im Ergebnis führte das zu unzähligen privaten Diavorträgen und den auf dieser Homepage vorgestellten und veröffentlichten Reiseberichten.

In den Jahren von 1995 - 1999 (es war unsere / meine Anfangszeit mit dem Motorrad) war ich mit Freunden regelmäßig in den ital. - franz. Alpen mit unseren Enduros unterwegs. Es war eine tolle Zeit, da die Befahrbarkeit der Offroadstrecken noch nicht reglementiert wurde. Vom Chaberton, der "Stella - Alpina", bis hin zur Assietta - Hochkammstrasse und vielen anderen Strecken gab es keinerlei Einschränkungen. Mittlerweile ist das anders. Wenn auch noch nicht alles gesperrt ist, so gibt es zumindest Reglements bezüglich der Wochentage und Monate an denen verschiedene Schotterpässe nicht ohne Strafen befahren werden dürfen.

Kaum zu glauben! Da muss ich erst die 50iger Marke überschreiten um maximale Erfüllung und vollendete Glückseeligkeit beim Motorradfahren zu erleben. Ganz großes Kino. Mit dem Erwerb der BMW RnineT hat sich meine jahrelang gelebte Einstellung, wie man am intensivsten auf zwei mit Benzin betriebenen Rädern unterwegs sein kann, deutlich verändert. Mit einer grundsätzlich anderen Einstellung und den passenden Kleidungsstücken stellt sich ein Gefühl ein, welches auch durch meine BMW R1250GS derzeit nicht überboten wird. Die Anwendungsgebiete sind so unterschiedlich wie die Motorradgattung an sich. Auch wenn sich eine RnineT durchaus als reisetauglich erwiesen hat, wie man in [Motorrad] Reisen (Pyrenäen 2022) vortrefflich nachlesen kann...


Weiterlesen...

Bildquelle: BMW PressClub

Kontaktformular

Social [Media] Portfolio

  • Die Leidenschaft für Fotografie, Motorradfahren und ferne Länder haben mich veranlasst, diese Erlebnisse in Wort und Bild festzuhalten und anderen interessierten Personen zur Verfügung zu stellen. Meine [fb - fanseite] soll deshalb meine Motorradreisen, die damit verbundene Fotografie und meine Freude am Motorradfahren der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Herzlich Willkommen! Mein privates Profil.

    Mein [Standard] Profil bei FB soll nur das Nötigste über mich preisgeben, um anderen Personen, die mal mit mir gearbeitet haben, oder andere Ereignisse mit mir geteilt haben, in Kontakt zu treten. Ansonsten soll es sich inhaltlich fast ausschließlich um das Fotografieren drehen, was auch immer öffentlich sein wird! Mein Motorrad Profil.

  • Mein Instagram Portal läuft nur so nebenbei. Habe ich ganz besondere Fotos oder Geschichten, dann platziere ich sie dort um ein besonders breites Publikum und viele Gruppen anzusprechen. Man findet dort also meine schönsten [Motorrad] Bilder der letzten Zeit. Sehr lange bin ich dort noch nicht aktiv und ich werde meine Aktionen auch wohl nicht sehr viel breiter aufstellen. Derzeit habe ich noch zu viele Fragezeichen im Kopf wenn es um eine effektive und besser zielgerichtete Kommunikation nach außen geht. Vieles erschließt sich mir nicht sofort. Mein Instagram Konto

  • Meine Videos wollen und werden keinen Oscar gewinnen. Viele Motorradfahrer können das besser. Diese Videos dienen lediglich dazu, einen winzigen Eindruck meiner vielen Motorradreisen zu reflektieren. Gegen die Qualität und den technischen Aufwand der Motorradblogger - auch bekannt als Vlogger - möchte ich mich nicht behaupten. Meine Technik ist "überschaubar". Damals, genau wie heute. Meine Kommentare in den Videos sind gemacht für meine ganz persönlichen Erinnerungen! Ich lasse sie trotzdem in meinen Videos, weil ich denke das nur Fahrszenen vielleicht auch zu langweilig sind. Mich langweilen die Videos, in denen nichts gesprochen wird und ich den Reisenden nie "kennenlerne". Wenn ihr trotzdem Freude daran habt, dann freut mich das. Wenn nicht, dann schreibt mir bitte konstruktiv warum. Mein YouTube - Kanal

    Appetit auf Cookies?

    Mein Browser benutzt Cookies auf dieser Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Die YouTube Videos fehlen dann z.B. auf der Homepage