Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

[Ralf Ahlers] [Neue Strasse 8] [DE-38533 Vordorf]

2020 Griechenland

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Griechenland 2020

Im Jahr 2009 war ich mit guten Freunden schon einmal in Griechenland unterwegs. Damals auf einer Endurotour auf der Insel Kreta, nachzulesen hier auf dieser Homepage! Ich liebe den Süden Europas, das Meer und das vorwiegend schöne Wetter zum Motorrad fahren. Da ich in den letzten Jahre auch den Balkan kennen und lieben gelernt habe, macht es für mich Sinn in diesem Jahr erneut Albanien in meine Motorradreise einzubinden. Ob das auf der Hin- oder Rückreise passiert, lasse ich noch offen...

Ich beginne mit den ersten Vorbereitungen Mitte Januar und bin verwundert wie viele Möglichkeiten es für die Anreise gibt. Ich werde mal versuchen aufzuzählen, wie ich mich an das Ergebnis herangetastet habe...

Fährverbindungen Griechenland 2020

[Quelle: ok ferry]

Ich werde mein Motorrad auch in diesem Jahr wieder mit meinem Lieblingsspediteur bis zu einem europäischen Flughafen meiner Wahl transportieren lassen. Für das Ziel Griechenland bieten sich zwei Destinationen wunderbar an, Rom und Neapel. Ancona, Bari und Brindisi stehen als Abfahrtsorte für die Fährüberfahrt nach Albanien und Griechenland zur Auswahl, je nachdem ob man Albanien oder Griechenland favorisiert.

Meine Flughäfen für den Motorradtransport und die anschließende Weiterreise wären...

  • Verona, Mailand, Bologna, Florenz, Rom und Neapel.

Die Weiterreise und Fährüberfahrt würde ich dann ab...

  • Venedig, Ancona, Bari oder Brindisi realisieren.

Nach ausgiebiger Recherche der Fährpreise, Flugverbindungen, dem Preis des Spediteurs und der Dauer der Überfahrt, kommt für mich in diesem Jahr nur folgende Verbindung in Frage:

  • Flughafen Rom, oder Neapel. Überfahrt von Bari oder Brindisi nach Albanien und Griechenland.

Griechenland 2020

kalender maerz 2020 pauschal 001

Coronavirus 2020

Die Corona Krise aus diesem Jahr hier noch einmal dezidiert und chronologisch aufzuzeigen, würde den Rahmen sprengen. Es dürfte jedem Besucher dieser Homepage als DAS prägendste Ereignis nicht nur in Deutschland, sondern weltweit noch lange in Erinnerung bleiben. Die Politik und die Wirtschaft spricht von einer Katastrophe, welche es so seit dem zweiten Weltkrieg in Deutschland nicht gegeben hat. Niemand kann voraussehen wie lange und mit welcher Intensität diese Pandemie auf uns wirken wird. Auch ich war naiv genug, bis zum März des Jahres noch daran zu glauben, dass ein Urlaub im Juni möglich wäre. Mittlerweile haben wir europaweit das volle Schutzprogramm, welches einen freiheitsliebenden (Motorrad)Bürger erwischen kann.

Wir reden von eingeschränkter Ausgangssperre, bis hin zu voller Ausgangssperre, rigorosem Kontakt- und Versammlungsverbot, Ladenschließungen, begrenztem Eintritt in Lebensmittelgeschäfte, Baumärkte, ... Es gilt ein Einreise- und Ausreiseverbot für fast alle europäischen Länder und darüber hinaus... Und um Notfallkapazitäten nicht sinnlos zu gefährden, sind auch inhaltlose Touren mit dem Motorrad "verboten", bzw. werden sinnigerweise von den Behörden nicht akzeptiert.

Mir ist natürlich bewusst das ganz viele Menschen um mich herum sehr viel größere Probleme haben als ich das überhaupt einschätzen kann, aber ich betreibe eine Homepage in der meine Reisen, meine Leidenschaft für das Fotografieren und das "in den Urlaub fahren" mit dem Motorrad ein Hauptbestandteil sind. Und ausschließlich aus diesem Grund ist meine Enttäuschung riesengroß, wenn es dabei bleibt das bis zum Ende des Monats Juni keine Lockerung der Schutzvorkehrungen der Bevölkerung realisiert wird. Ein mögliches Ende kann derzeit jedoch von keiner bekannten Person aus unserer Gesellschaft sicher und verlässlich beantwortet werden. Schade!

Eine große Traurigkeit befällt mich bei dem Gedanken, dass ich ich in diesem Jahr eventuell nicht auf Tour sein darf. Die Vorfreude auf meine Motorradreisen ist jedes Mal riesengroß! Die Vorbereitungen, die Erlebnisse der Reise und auch das intensive Nacharbeiten hat einen Reiz, den ich nicht missen möchte. Das Teilen dieser Touren in meinen Social Media - Kanälen hat für mich eine große Bedeutung und würde mir dann sehr fehlen. Derzeit ist es egal ob ich ins Ausland fahren kann, oder konsequenterweise in Deutschland verweilen "muss". Aber zum jetzigen Zeitpunkt ist sogar untersagt in Deutschland Urlaub zu machen, Hotels zu buchen, oder andere Bundesländer aufzusuchen, wenn es nicht absolut existenzerhaltend ist.

| Impressum | Haftungsausschluss | Kontakt

cpr certification online
cpr certification onlinecpr certification onlinecpr certification online

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung der Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende.